Wasser in unserem Körper

Der Mensch besteht je nach seinem Alter über 70 % aus Wasser. Daher ist Wasser für uns Menschen lebensnotwendig.

Es spielt eine unverzichtbare Rolle in unserem Organismus. Jede chemische Reaktion und jeder Vorgang im Körper ist von dem Vorhandensein von Wasser abhängig.

 

Die drei wichtigsten Funktionen des Wassers: es ist ein Lösungs-, Transport- und Reinigungsmittel in unserem Körper. Insbesondere 98 % aller Stoffwechselvorgänge im menschlichen Körper hängen von zwei Faktoren ab: von der Menge und der Qualität des Wassers.

Wasser ist der Träger der Lebenskraft

In unserem Alltag gehen oft die wichtigen Dinge des Lebens unter. Leider schenken wir ihnen weniger Aufmerksamkeit als sie es wirklich wert sind. Unser wichtigstes Element, das Wasser, ist auch einer dieser unbeachteten Schätze, der das menschliche Leben entscheidend mitbestimmt.

 

Wir vergessen bewusst zu trinken und beeinträchtigen dadurch unsere Körperfunktionen. Bei Wassermangel geht unser Körper immer gleich vor: er setzt Prioritäten. Das heißt, Wasser wird nicht willkürlich eingespart, sondern unser Körper teilt das Wasser bewusst ein und steuert Maßnahmen zur Rationierung. Jedoch genau diese Maßnahmen beeinträchtigen unser Wohlbefinden und können sich in verschiedenen Krankheitsbildern äußern.